Warum sollte ich einen Immobilienmakler einschalten?

Immobilienmakler sind unnötig.

Ein Gedanke: Niemand würde ohne Vorkenntnisse und ein paar gegoogelter Informationen sein Bad fliesen. Dennoch kommen erstaunlich viele Menschen auf die Idee, ihre Immobilie auf eigene Faust zu verkaufen. Das ist kurios. Der finanzielle Schaden, der dabei für den ehemaligen Eigentümer entstehen kann, ist nämlich ungleich höher und das Ergebnis nicht reparabel. Leider vermitteln immer mehr Online-Portale den Eindruck, als sei ein Immobilienverkauf im Handumdrehen selbst zu erledigen. Doch durch eine professionelle Wertermittlung und die vorhandene Marktexpertise ist ein guter Immobilienmakler nicht nur hilfreich, sondern notwendig, um einen realistischen Kaufwert zu ermöglichen.

Ein Spezialist beherrscht sein Gebiet. Ein Experte liebt es!

Mehrwert bieten - mehr als ein Türöffner!

Ich bin der Meinung, dass die Aufgaben eines Immobilienmaklers unterschätzt werden. Verkäufer und Kaufinteressenten erwarten heutzutage nicht nur ein simples Inserat und das Zusammentragen der benötigten Unterlagen. Es ist vielmehr eine Tätigkeit, die beeindrucken muss! Gerade im digitalen Zeitalter sollte die Präsentation der Immobilie ein Highlight sein und den Interessenten emotional einfangen. Mit Hilfe von 3D-Besichtigungen per App oder Filmaufnahmen über das Verkaufsobjekt wird nicht nur vorab der Interessentenkreis gefiltert, sondern führt zu einer deutlich schnelleren Verkaufsabwicklung für den Verkäufer. Die potenziellen Käufer, die eine Besichtigung vor Ort mit dem Immobilienmakler durchführen, wurden so deutlich selektiert und es kann schneller zu den Kaufpreisverhandlungen kommen.

Kurz und knapp?

Ich nehme ihnen nicht nur den kompletten Aufwand ab, sondern schaffe Mehrwert! Überzeugen Sie sich selbst und kontaktieren Sie mich ganz einfach über das Kontaktformular oder rufen Sie mich an.

Ladenhüter vermeiden!

Jeder Immobilienbesitzer möchte gerne hören, dass die eigene Immobilie enorm viel wert ist. Behaupten kann man erst einmal alles. Knallt der angesetzte Preis dann ordentlich am Markt vorbei, wird die Immobilie ganz schnell ein echter Ladenhüter. Nachträgliche Korrekturen am Preis verunsichern unnötig die Kaufinteressenten und erzeugt ein großes Misstrauen am Markt. So eine Misere kann von Anfang an verhindert werden!

Verkaufen kann jeder!

Wer eine Immobilie am Markt ohne professionelle Vorbereitung anbietet, sorgt für viele Missverständnisse. Nicht nur vor Ort bei den Besichtigungen, bei denen die Interessenten enttäuscht davonhuschen, da die Erwartungen völlig andere waren. Auch vorab am Telefon werden immer und immer wieder dieselben Fragen gestellt, da kein richtiges Exposé vorliegt. Der Immobilienverkäufer führt enttäuschende Telefonate. All dies kann super einfach verhindert werden – durch eine professionelle Immobilienvermarktung.

Das Haus ist aber schön eingerichtet!

Viele Menschen begeistert es, Wohnungen oder Häuser zu besichtigen, ohne wirkliches Kaufinteresse zu haben. Über das benötigte Budget wird erst einmal nicht nachgedacht. Vielmehr wie die Wohnung denn eingerichtet ist. Spannend für den Interessenten, pure Zeitverschwendung für den Verkäufer. Gerade solche Termine sind nervenaufreibend und können durch einen guten Makler verhindert werden.